Zurück zur Startseite

Workshopreihe

Ferienworkshops für Schüler*innen
Oster-, Sommer- & Herbstferien 2020

In unseren Workshops während der Oster-, Sommer- und Herbstferien unterstützen wir Kinder und Jugendliche im Prozess von Bewusstseinsbildung und Selbstbefähigung. In der praktischen Auseinandersetzung mit Kunst lernen Kinder und Jugendliche ihre Intuition zu stärken sowie Mut zum Experimentieren und Improvisieren zu entwickeln.

Wir pflegen eine Kultur der Offenheit und Wertschätzung für unterschiedliche kulturelle, soziale oder religiöse Hintergründe, geschlechtliche Vielfalt sowie für die Bedürfnisse verschiedener Altersgruppen.

 

Infos & Anmeldung
Lesen Sie alles über die Workshops im Jahr 2020 in unserer aktuellen Jahresbroschüre.
Anmeldungen für Workshops sind hier möglich. Bitte jede*n Teilnehmer*in einzeln anmelden!
Die Workshops finden mit mindestens 5, maximal 10 Teilnehmer*innen statt, wenn nichts anderes angegeben ist.

Ermäßigungen
Bitte sprechen Sie uns auf Ermäßigungen an, wenn Sie z. B. alleinerziehend oder arbeitslos sind oder Sie sich die Gebühren aus anderen Gründen nicht leisten können. Es ist uns ein bedeutendes Anliegen, dass niemand aufgrund zu hoher Kosten ausgeschlossen wird. Wir behandeln Ihre Anfrage streng vertraulich.

Verpflegung
Bitte ausreichend Essen (Picknick) mitbringen – für Getränke ist gesorgt.

Kontakt
Meike Müller-Heuss
+49 (0)7621 914 26 20
meike.mueller-heuss@remove-this.werkraum-schoepflin.de
Bei inhaltlichen Fragen zu den Workshops wenden Sie sich bitte direkt an unsere Workshop-Leiter*innen (siehe unten).


Unsere Workshopleiter*innen
Die Workshops im Werkraum Schöpflin werden von Künstler*innen und Expert*innen aus den Bereichen der Bildenden und Darstellenden Kunst, Musik Literatur, Spiel- oder auch Ernährungskultur geleitet. Sie sind alle so fachlich kompetent wie experimentierfreudig und haben langjährige Erfahrung als Workshopleiter*innen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Gemeinsam mit ihnen erhalten unsere Teilnehmer*innen die Möglichkeit sich mit viel kreativem Freiraum und Spaß mit Themen wie Re- und Upcycling, Ernährungs- und Umweltbewusstsein, Gerechtigkeit, Digitalisierung, Fremdsprachen sowie Berufsorientierung auseinanderzusetzen. Selbstbestimmt können sie ihre Talente entdecken, Selbstvertrauen und Ansätze zu kritischem Denken entwickeln.

Kontakte und Kurzprofile

Mirja Blanchard
Lehrerin an der Astrid-Lindgren-Grundschule in Lörrach. Bietet seit vielen Jahren Workshops mit Kindern und Jugendlichen zu philosophischen Fragen an. Themen aus der Lebenswelt der Kinder, eine vertrauensvolle, wertschätzende Atmosphäre und die Freude und Neugier der Teilnehmer*innen stehen dabei im Mittelpunkt.

Nico Brandl
Turnierspieler im Schach. Spielt Schach, seit er zwölf Jahre alt ist. Seit 1980 Jugendleiter im Verein, in der Schule und im Verband. Dozent an Volkshochschulen. Als Turnierspieler für den Schachclub Brombach aktiv. Beruflich seit 2006 selbstständiger Unternehmensberater.

Lorina Brugger
Studium der Gesundheitsförderung. In und um Lörrach selbstständig tätig, unter anderem als Dozentin für angehende Erzieher*innen, als Glückskompetenz-Lehrerin, im Kindersport, als Projektleitung in einem Bewegungsförderungsprojekt in Basel und im Gesundheits- und Barfuß/Natural Running Coaching.

Pauline Ezel
Studium der Sonder- und Theaterpädagogik, Sonderpädagogin in einem sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Lernen in Freiburg. Große Leidenschaft für Sport (vor allem Partnerakrobatik), Natur und Reisen. Bietet regelmäßig Partnerakrobatik-Workshops für Erwachsene und Zirkus-Workshops für Kinder und Jugendliche an.

Beate Fahrnländer
Illustration, Graphik, Malerei. Ausbildung und Studium in Leipzig, Berlin und Paris. Seit 1996 als Illustratorin freiberuflich tätig. Seit 2007 künstlerische Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Gottfried Haufe
Schreiberling, Bühnenkünstler, Moderator. Kulturveranstalter. Lehramtsstudium. Seit er 10 Jahre alt ist, auf der Bühne – seit er 25 Jahre alt ist, damit beschäftigt, diese Erfahrungen weiterzugeben.

Stephanie Häusinger
Anthropologin mit Leidenschaft für sozialpolitisches Theater, Jugendbildung und Globales Lernen. Studium in Freiburg, Wien und Salamanca, Forschungen zu transformativem Theater in Bolivien und Burkina Faso. Aktuell Projektmitarbeiterin einer NGO in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit mit Jugendlichen.

Anke Heitmann
Schneiderlehre in Bonn, Meisterschülerin für Mode München, Familienmanagerin, Leseförderung. Seit 2008 Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Michael Jaks
Bildhauer, Sozialpädagoge. Holzbildhauerschule, Ausstellungen, Kurse, Workshops für Kinder, Erwachsene und Menschen mit Behinderung.

Phillipp Michele
Grundschullehrer und Zirkustrainer. Liebt seine Arbeit ebenso sehr wie die Disziplinen des Zirkus selbst. An der Partnerakrobatik begeistern ihn die körperlichen Herausforderungen mit der Möglichkeit, sie gemeinsam mit anderen zu überwinden. Bietet Zirkus-Workshops für Kinder und Akrobatik-Workshops für Voltigierer*innen an.

Gaby Roter
Malerei, Skulpturen, Design, Architektur, Graphik, Illustration, Medienkunst. Ausbildung und Studium in Paris, Basel und München. Seit 1997 freischaffende Künstlerin, internationale Ausstellungen und Auszeichnungen. Seit 1995 Workshops für Menschen von 5 – 75.

Eymelt Sehmer
Ausgebildete Fotografin mit großer Leidenschaft für alte analoge Fototechniken. Thematische Schwerpunkte sind Märchen und Mythen. Betreibt ein Fotostudio und eine Galerie in Berlin mit regelmäßigen Events für Kinder.

Ulrike Schlegel
Diplompädagogin und Lehrerin. Unterricht an Grundschulen und weiterführenden Schulen, ehemals Fachleiterin am Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Lörrach. Zusatzausbildung „Philosophieren über Zukunftsfragen und Nachhaltigkeit“. Leseförderung, Literaturprojekte und Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen.

Nila Schlenker
Studium der Philosophie und Literaturwissenschaft. Freischaffende Philosophin. Leiterin philosophischer Workshops für Jugendliche und Erwachsene. Trainerin für philosophische Gesprächsführung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Philosophieren mit Kindern an Schulen und an der Hector-Kinderakademie in Stuttgart.

Sandra Tell
Selbstständige Medienpädagogin und medienpädagogische Referentin. Kunst- und Medienprojekte für Schulen und freie Träger, Schwerpunkt Fotografie, Film und visuelle Medien.

Cerstin Thiemann
Malerei,
Skulptur. Ausbildung &
Studium in Basel und Düsseldorf. Seit 1987 internationale Ausstellungen. Seit 1992 Schülerworkshops, seit 1999 internationale Design- & Architekturworkshops, seit 2002 Leitung von Design- und Kunstworkshops in Deutschland, Schweiz, Frankreich, England und Taiwan.

InterACT English
Gemeinnützige Organisation, die kreative Lernerlebnisse in der englischen Sprache für Schüler*innen aller Altersgruppen schafft. Ein pädagogisch erfahrenes Team aus englischsprachigen professionellen Kunstschaffenden aus aller Welt ermöglicht Schüler*innen kulturelle Vielfalt zu erfahren und den Mut, die Motivation und das Selbstvertrauen zu entwickeln, sich in der englischen Sprache auszudrücken.

Junior Lab
Das Team ist bunt gemischt. Es gibt Technikerinnen und Künstler, Designerinnen und Pädagogen, Game- und Spielzeugentwickler, aber auch Büchermacher, Schauspieler und Kinderzirkusexpertinnen. Was sie alle verbindet, ist ihre besondere Begeisterung für Kreativität, moderne Technologien und spielerisches Experimentieren.

Projektcircus Klecks
Projektcircus Klecks ist ein Zirkusprojekt des Circus Montana, das sich auf Schuleinrichtungen und Kindertagesstätten spezialisiert hat und von einem internationalen Team erfahrener Artist*innen, Pädagog*innen und Zirkuskünstler*innen geleitet wird. Im Projekt werden die motorische und soziale Kompetenz gefördert. Zirkus bedeutet, Zusammenarbeit und Disziplin und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

 

Programm