Zurück zur Startseite

Sa, 21.10.17
Workshop

Tanztheater In-Zeit-Sprung 7
"Ist nah"

Theater
Tanz


20 Uhr
Eintritt: 18 €
9 € ermäßigt

weitere Aufführung am 22.10.2017, 17 Uhr

Die Performance "Ist nah" ist das neuen Tanztheaterstück der spanischen Choreografin Pilar Buira Ferre. Den Grundton setzt das Thema "Die ewige Reise" – es geht es darum, den Raum zu erkunden und dabei die Orte auszumachen, an denen der Mensch "klingen" kann, als einzelner oder als Gruppe.

"Ist nah" ist bereits die siebte Inszenierung eines Tanztheater-Stücks im Rahmen von In-Zeit-Sprung, einem Tanztheater-Projekt für Frauen und Männer ab 40. Es wurde 2010 von Pilar Buira Ferre ins Leben gerufen. Seither hat sich jedes Jahr eine neue Gruppe aus der Region zusammengefunden – Menschen, die Freude an Bewegung und zeitgenössischem Tanz haben, aber bisher kaum mit künstlerischer Arbeit zu tun hatten.

Die Projektteilnehmer steigen im Januar in einen künstlerischen Prozess ein: Sie erlernen eine neue Sprache, eine Tanzsprache. Das anspruchsvolle Format von In-Zeit-Sprung fordert viel von jedem Einzelnen, aber die Ergebnisse sind immer einzigartig und von einer besonderen Poesie. Viel Lebendigkeit und raumerobernde Bewegung in immer neuen und überraschenden Ausdrucksformen wechseln sich ab mit stilleren Momenten mit feinen, ja innigen Gesten und zarten Fast-Berührungen.

Die Musik zum Stück wurde eigens komponiert von vier Musiker*innen aus der Region: Perkussionist Tilo Wachter, Iliana Schierer, Gitarrist Ralf Freudenberger und Peter Strobel, der  die japanischen Flöte spielt, suchten Themen und passende Klänge für das Tanztheater.


Leitung, Choreographie
Pilar Buira Ferre

Das könnte Sie auch interessieren