Zurück zur Startseite

Mo, 6.7.15
Themenreihe "WEISSE WÖLFE"

Film "Kriegerin"

Film


20 Uhr
Eintritt frei – Spenden erwünscht

Jung, weiblich, rechtsradikal. Marisa ist Anfang 20, Neonazi und rast durch ihre Welt wie ein offenes Rasiermesser. Sie ist aggressiv, schlägt zu, hasst Ausländer, Politiker, den Kapitalismus, die Polizei und alle anderen... In diesem Sommer wird sich alles ändern. Erst bekommt Marisa Konkurrenz durch Svenja (15), dann gerät sie mit zwei jungen Asylbewerbern aneinander. Der Streit eskaliert, Marisa ist nicht zu bremsen... Während Svenja immer tiefer in die rechte Szene rutscht, gerät Marisas Weltbild ins Wanken... Es ist schwer, nicht hineingezogen zu werden in diesen Film. Mit größter Genauigkeit stellt er die Verrohung einer Horde von jungen Erwachsenen im rechtsradikalen Milieu dar. Wie selbstverständlich tragen sie in ihrer eindimensionalen Welt ihren Hass und ihre Wut auf alles und jeden aus. (Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) – aus der Jurybegründung)


Über den Film
Deutschland 2011
Regie David Wendt
102 Min.
FSK 12

Das könnte Sie auch interessieren