Zurück zur Startseite

Mo, 30.11.20
Themenreihe »Man wird ja wohl noch …«

Die andere deutsche Teilung: Über Beteiligung und mehr Demokratie

Wortwechsel

Reservieren

19:30 Uhr

Mit: Laura-Kristine Krause (More in Common Deutschland)
Roman Huber (Mehr Demokratie e. V.)
Josha Frey, MdL (Bündnis 90/Die Grünen)
Jonas Hoffmann, Kreisrat (SPD)

Eintritt: 5 €
Die Tickets einer Reservierung werden im Saal ohne Abstand platziert. Für Abstand reservieren Sie bitte getrennt.

Fotos Laura-Kristine Krause & Roman Huber © zVg

»Die andere deutsche Teilung« ist der Titel einer aktuellen Studie der Organisation »More in Common«, die herausfand, dass etwa ein Drittel der deutschen Bevölkerung sich nicht in das gesellschaftliche Leben eingebunden fühlt. Wie kann es gelingen, gerade auch dieses Drittel wieder zu erreichen und einzubeziehen? Wie kann unsere repräsentative Demokratie beispielsweise mit Bürgerräten weiterentwickelt werden? Es diskutieren die Leiterin der Studie Laura-Kristine Krause und Roman Huber, Geschäftsführender Bundesvorstand von Mehr Demokratie e. V. mit politischen Vertretern.

Hygiene- und Schutzkonzept für Veranstaltungen im Werkraum Schöpflin