Zurück zur Startseite

Mi, 27.10.21
Themenreihe »Welcome to Utopia – Wie Zukunft in deinem Kopf entsteht«

Auftaktveranstaltung »Welcome to Utopia«

Wortwechsel

Streaming

19 Uhr

Eintritt frei
Hybride Veranstaltung: Live-Stream und vor Ort im Werkraum Schöpflin

Diskussion mit Georg Diez (Journalist, Autor), Eva von Redecker (Philosophin, Autorin), Jean Peters (Journalist, Autor, Aktionskünstler), Philipp Stierand (Kantine Zukunft)
Jonas Deuter (Promovend, Hochschule für Gestaltung, Offenbach)
Boussa Thiam (Moderatorin)

Die Speaker*innen nehmen alle digital teil. Im Werkraum Schöpflin vor Ort haben Besucher*innen die Gelegenheit, nach dem Live-Stream noch in einen intensiven Austausch mit Jonas Deuter zu gehen inklusive Screening des Animationsfilms »Feed the Ghosted« (Pia Graf) aus der Ausstellung.
Außerdem zeigen wir utopische Kurzfilme im Werkraum Foyer.

Zutritt vor Ort mit Impf-, Genesenen- oder tagesaktuellem Testnachweis (3G)

Fotos: Eva von Redecker © Sophie Brand, Georg Diez © Jelka von Langen, Jonas Deuter © Sebastian Schramm, Boussa Thiam © Marie Jacob

Wir leben in unruhigen Zeiten, die globalen Herausforderungen sind komplex. Ausgerechnet jetzt scheinen wir am Ende der Ideologien angelangt, und in vielen Gesellschaften regiert die Macht des Faktischen (»There is no alternative!«). Politik bewegt sich nicht länger in einem inhaltlichen Koordinatensystem, das den Menschen Orientierung verschaffen würde. So verlernen die Menschen in einer Gesellschaft, wie das eigentlich funktioniert: sich selbst eine lebenswerte Welt – eine Zukunft – zu erdenken!

Bei der Auftaktveranstaltung des diesjährigen WERKRAUM SCHÖPFLIN Programms sprechen …
// Georg Diez Journalist, Autor und Kolumnist
// Eva von RedeckerPhilosophin und Autorin
// Jean Peters, Journalist, Autor und Aktionskünstler
// Philipp Stierand, Geschäftsführer „Speiseräume” und Miterfinder von „Kantine Zukunft”
// Boussa Thiam, Moderatorin und Journalistin
… darüber, wie wir uns überhaupt in diese Situation hineinmanövriert haben – und wie wir dort wieder heraus gelangen. Warum glauben dieser Tage so wenig Menschen an die Verheißung von Veränderung, welche gesellschaftlichen Diskussionen werden geführt, welche müssten geführt werden? Welche gesellschaftlichen Visionen gab es in der Vergangenheit, wie funktioniert Veränderung, wie erzeugt man den Impuls, die eigene Umgebung selbst zu gestalten? Und wie können wir das Potenzial unserer eigenen Gedanken nutzen?

Zum Abschluss der Veranstaltung führt uns im Live-Stream …
// Jonas Deuter, Promovend Hochschule für Gestaltung Offenbach und freiberuflicher Art-Direktor
… durch die digitale Version der Ausstellung „Aus heutiger Sicht. Diskurse über die Zukunft”, die bis vor Kurzem im Frankfurter „Museum Angewandte Kunst” zu sehen war.

Im Werkraum Schöpflin vor Ort haben Besucher*innen die Gelegenheit, nach dem Live-Stream noch in einen intensiven Austausch mit Jonas Deuter zu gehen.

 

EXKLUSIV VOR ORT:

  • Kulturbistro mit kleiner Speise- und Getränkekarte – für Begegnungen, zum Verweilen und für Gespräche
  • Exklusive Möglichkeiten zum Gespräch, für Fragen und Antworten mit einzelnen Speaker*innen im Anschluss an die Live-Streams

Bitte reservieren Sie Ihren Platz im Werkraum Schöpflin, da wir bei Einhaltung von Abständen nur begrenzt Plätze anbieten können.