Zurück zur Startseite

Fr, 29.4.16
Außer der Reihe

1. Kulturnacht Lörrach/Weil am Rhein
Wildes Getier

Literatur
Konzert


19 – 24 Uhr Ausstellung
19.30/20.30/21.30 Uhr Kurzlesungen
ab 22 Uhr Musik

Einblicke in den "Zoo" des Werkraums: mit Angela Buddecke (Lesung), Tilo Wachter (Musik), Beate Fahrnländer (Illustratorin), Gaby Roter (Bildende Kunst), Cerstin Thiemann (Bildende Kunst), Quint Buchholz (Drucke), Teilnehmende der Werkraum-Kreativ-Workshops

Künstlern ist ja kaum eine Kreatur fremd. Aus der Sicht des Löwen, des Pinguins, der Affen, des Hundes und der Gans nehmen sie sich selbst in den Blick und damit das Befremdliche unserer eigenen Art. In solcher Kunst ist der Mensch sein eigener Zoo. Zahllos die Gehege und Aquarien, in denen Künstler ihre Ängste und Sehnsüchte ausstellen und zu dressieren wünschen. Aus Texten z.B. von Douglas Adams "Die Letzten ihrer Art" und Axel Hacke mit der Schauspielerin Angela Buddecke, aus Bildern von Quint Buchholz, Gaby Roter und Mitwirkenden der Werkraum-Kreativ-Workshops, aus einer Installation von Cerstin Thiemann, beim kreativen Ausprobieren mit Beate Fahrnländer und in der Musik mit Hang und Stimme des Tilo Wachter begegnen wir wildem Getier und Menschlichem – vertraut und rätselhaft, zum Streicheln weich und bissig wild. Der Werkraum präsentiert eine Annäherung an die Wildnis und verschiedene Künste, heiter oder fauchend, kuschelig oder gefährlich kommt es ans Bühnenlicht: das Tier dort draußen, das Tier in uns.
 

Programm
ca.19.30 Uhr/20.30 Uhr/21.30 Uhr:Kurzlesungen aus Texten z.B. von Douglas Adams "Die Letzten ihrer Art" und Axel Hacke mit Angela Buddecke (ca. je 15-20 Minuten)
ab ca. 22 Uhr: Musik mit Tilo Wachter (Hang und Stimme)
19-24 Uhr: Ausstellung: Drucke von Quint Buchholz, Bilder von Gaby Roter, Installation von Cerstin Thiemann, Werkschau der Teilnehmenden der Werkraum-Kreativ-Workshops, Kreativ-Angebot mit Beate Fahrnländer in unseren Workshop-Räumen

Das könnte Sie auch interessieren